Kalk und Zement – ein Putz fürs Leben

Kalkzementputz ist für innen wie außen geeignet und ideal, um langlebige Putze mit besten Oberflächeneigenschaften zu schaffen. Der rein mineralische Putz ist wasserabweisend und damit ausgesprochen witterungsfest. Auch Stöße machen dem Putz wenig aus und durch die harte Oberfläche ist der Putz ziemlich kratzfest.

Traditioneller Mineralputz – heute so modern wie eh und je!

Der klassische Kalkzementputz besteht aus Kalk, Zement, Sand als Zuschlagstoff und Wasser und ist damit rein mineralisch, dabei gleichzeitig diffusionsoffen. Wasserdampf kann den Putz durchdringen, trotzdem ist er wasserundurchlässig. Der Zement sorgt für die hohe Endhärte und Widerstandsfähigkeit, der alkalische Kalkanteil macht den Putz resistent gegen Algenbefall und Schimmel. Diese Eigenschaften machen den Putz besonders in der Altbausanierung beliebt, auch für das Verputzen von Bädern und anderen Feuchträumen oder Kellerräume eignet sich der langlebige Putz mit Struktur ausgezeichnet.

Erst vorbereiten – dann verputzen

Damit der Kalkzementputz dauerhaft hält und die gewünschten Ergebnisse erzielt werden, ist ein fachgerechter Auftrag erforderlich. Dazu gehört eine professionelle Vorbereitung des Untergrunds. Dieser muss sauber, saugfähig, trocken und tragfähig sein, eine entsprechende Grundierung schafft ideale Bedingungen. Aufgetragen wird der Kalkzementputz entweder per Hand mit der Kelle oder maschinell. Wichtig ist, dass sich der Putz nicht mit dem Mauermörtel vermischt. Bei der Verarbeitung sind außerdem gesundheitliche Aspekte zu berücksichtigen. Die Mischung enthält ungelöschten Kalk, bei Berührung kann es zu Verätzungen der Haut oder der Schleimhäute kommen.

Kalkzementputz eignet sich für das Verputzen von Innen- wie Außenwänden. Besonders im Innenbereich ist zu beachten, dass der Putz durch die Körnung der Zuschlagstoffe eine strukturierte Oberfläche bildet. Wenn Sie es lieber glatter möchten, können Sie tapezieren oder auf eine andere Putzart wie zum Beispiel Gipsputz zurückgreifen.

 

 

Jürgen Rehfuss

Maler - Gipser - Trockenbau

Peterzeller Straße 54
72290 Loßburg-Betzweiler
Telefon: 07455/8641
Telefax: 07455/8220

78727 Oberndorf a. N.
Telefon: 07423/3394
Mobil: 0171-9908057

maler-rehfuss@t-online.de