Damit Ihre Böden was aushalten!

In Gewerbe und Industrie, aber auch im privaten Bereich müssen Fußböden häufig so einiges aushalten. Die Produkte aus der Kategorie Boden- und Betonbeschichtungen von Jaegerlacke sorgen dafür, dass stark beanspruchte Böden auch hohen Belastungen standhalten.

Die Beschichtungspalette für Böden

Im Sortiment von Jaeger finden sich eine Vielzahl von Produkten, die ideal für die Bodenbeschichtung geeignet sind. Um für den vorhandenen Untergrund die optimale Beschichtung zu ermitteln, ist eine Untergrundprüfung ein Muss und dient zur Sicherheit des ausführenden Handwerkers. Je nach Ergebnis kann unter folgenden Produkten von Jaeger ausgewählt werden:

  • Kronomal® Ölschutz-Fúßbodenfarbe - für den Innen- und Außenbereich als strapazierfähige und scheuerbeständige Beschichtung
  • Kronomal® Fußbodenfarbe – Kunststoffbeschichtung mit gutem Deckvermögen
  • Kronalux® Betonsiegel – Einkomponentiger PU-Lack zur Versiegelung und Imprägnierung von Betonflächen
  • Kronalux® Schwimmbadfarbe – Unterwasseranstrich auf mineralischen Untergründen
  • Kronalux® Flüssigkunststoff – Universalbeschichtung für leicht bis mittel beanspruchte Böden im Innen- und Außenbereich
  • Kronisol® Bodenbeschichtung – 2K-Epoxxbeschichtung für strapazierte und belastete Böden und Wandflächen aus mineralischen Stoffen
  • Kronalit® Buntepoxy – 2K-Hochleistungsbeschichtung für alle Oberflächen von Beton bis Holz
  • Kronalux® 2K-PU-Bodenbeschichtung – Reaktionslack für stark strapazierte Flächen im gewerblichen Bereich mit hoher Rutschhemmung (R 10)
  • Kronalux® 2K-PU-FliesenbodenBeschichtung – für stark beanspruchte Fliesenböden mit Rutschhemmung R 9

Gründlich prüfen – sicher auswählen

Es gibt verschiedene Verfahren, mit denen sich der Zustand eines Untergrundes leicht ermitteln lässt. Dazu gehören Kratzproben zur Ermittlung der Oberflächenfestigkeit oder einer eventuell vorhandenen Sinterschicht, Benetzungsproben zur Analyse der Saugfähigkeit oder das leichte Abklopfen mit dem Hammer zum Auffinden von Hohlstellen. Generell muss ein Boden vor der Beschichtung bestimmte Eigenschaften erfüllen, da die Beschaffenheit die Qualität der Beschichtung unmittelbar beeinflusst.

 

  • Die Anstrichflächen müssen sauber, fest und tragfähig sein.
  • Der Untergrund darf keine Bestandteile enthalten, die mit dem Beschichtungsmittel negativ reagieren.
  • Mineralische Untergründe wie Beton oder Zementestrich sollten vor dem Anstrich vollständig abgebunden sein. Ideal ist ein Mindestalter von 4 bis 6 Wochen.

Vor dem Anstrich muss der Untergrund sorgfältig vorbereitet werden. Mit dem Jaeger Spezialreiniger lassen sich auch Verschmutzungen durch Fette und Öle sehr gut und komfortabel entfernen. 

Jürgen Rehfuss

Maler - Gipser - Trockenbau

Peterzeller Straße 54
72290 Loßburg-Betzweiler
Telefon: 07455/8641
Telefax: 07455/8220

78727 Oberndorf a. N.
Telefon: 07423/3394
Mobil: 0171-9908057

maler-rehfuss@t-online.de